PLAN FÜR ÜBERDACHUNG

Welche Qualifikation kann ich beim Innenarchitekten voraussetzen? Wie werden Innenarchitektenleistungen vergütet? Die Berufbezeichnung Innenarchitekt / Innenarchitektin ist in Deutschland gesetzlich geschützt. Der Innenarchitekt ist eingeschriebenes Mitglied der Architektenkammer und verfügt über einen akademischen Abschluss. Vor der Eintragung steht neben den Studienabschlüssen zum Diplomingenieur FH bzw. Diplom Designer FH, bzw. den neu eingeführten Bachelor- und Master-Abschlüssen eine mindestens zweijährige praktische Tätigkeit(AIP).

Subscribe to Our Newsletter

© Dipl. Ing. (FH) Innenarchitekt Jörg-Friedrich Meyer